AktuellesBerichte

Legten noch eine Schippe drauf: die Judoka vom KSV Schriesheim

Die stolzen Träger des neuen Gürtels

Nach der ersten Runde mit Gürtelprüfungen Ende Oktober 2021 legten die Judoka des KSV Schriesheim einen Monat später noch eine Schippe drauf. Zehn weitere Judoka legten die Prüfung ab und stiegen somit um eine Kyu-Stufe auf.

Den Gelbgurt dürfen ab dem nächsten Training Dimitros, Ioannis und Henri tragen. Max und Savely haben die Prüfung zum Gelb-Orange-Gurt bestanden. Nils trägt künftig den Orangegurt, Nicolas den orange-grünen Gurt. Die Prüfung zum höchsten Grad der Judo-Schüler (1. Kyu) legten Fabian, Daniel und Katharina ab. Laut Urkunde haben sie nicht nur die Ehre, sondern auch die Pflicht, ab sofort den Braungurt zu tragen. Der Braungurt ist die letzte Stufe vor dem Eintritt in die „Meister-Riege“ beim Judo und berechtigt zur Vorbereitung auf die Schwarzgurt-Prüfung (1. Dan).

(kcm)