Wir über uns / Historie

Ein traditionsreicher Verein ist fit für die Zukunft

Der Kraft-Sport-Verein Schriesheim kann als einer der größten Sportvereine unserer Stadt auf eine über 100jährige Tradition zurückblicken. Gegründet wurde er im Jahre 1903 als reiner Ring- und Stemmclub.

Mittlerweile beherbergt der KSV in seinen vereinseigenen Hallen, mit einer Fläche von rund 1000 Quadratmetern etwa 1500 Mitglieder in den Sparten Ringen, Boxen, Judo und Freizeitsport. In seinen Sportstätten unterhält der KSV zudem ein Fitness-Studio.
Über den Sportbetrieb hinaus gliedert sich dem KSV auch eine musikalische Abteilung an: der KSV-Fanfarenzug.

Den Leistungssport repräsentieren die Abteilungen Ringen und Boxen mit vielen nationalen und internationalen Medaillen, sowie einer Ringermannschaft in der zweiten Bundesliga. Herausragend sind sicherlich die beiden Bronzemedaillen bei den Olympischen Spielen in Atlanta und Athen durch unsere Boxer.

Neben dem Leistungssport gewinnt der Breiten- und Gesundheitssport immer mehr an Bedeutung. Diesem trägt der KSV durch sein umfangreiches Angebot Rechnung. Moderne Sportarten wie Tai Bo, Aerobic, Wirbelsäulengymnastik und ein vielfältiges Kursprogramm unseres Fitness-Studios zeugen davon.

Aber nicht nur für Erwachsene, sondern auch für unsere 450 Kinder und Jugendlichen werden die verschiedensten Aktivitäten angeboten. Besonderer Beliebtheit erfreut sich hier das Judo. In der im Jahre 1982 gegründeten Abteilung betreiben derzeit etwa 100 Jugendliche und Erwachsene ihren Sport.

Somit bietet der KSV für alle Altersbereiche, beginnend bei unseren Allerjüngsten im Eltern- und Kindturnen bis zu unseren Seniorengruppen, ein abwechslungsreiches Sportprogramm.