Die Ringer sehnen Saisonende herbei

 

Nachdem man am vergangenen Wochenende wieder eine stark ersatzgeschwächte Mannschaft auf die Reise schicken musste sehnen nun alle In der Abteilung Ringen, das Saisonende herbei.

Am Samstag den 22. 12. findet der letzte Kampf dieser Saison auf Schriesheimer Matte statt, die Konstellation an der Tabellenspitze dieses Kampftages ist brisant,

Tabellenerster AV Reilingen gegen den KSV Schriesheim Tabellendritter

Tabellenzweiter ASV Schorndorf gegen den SRC Viernheim Tabellenfünfter

Der KSV Schriesheim könnte dabei zum Meistermacher avancieren, sollten die Athleten des KSV gegen die RKG Reilingen-Hockenheim gewinnen und gleichzeitig der ASV Schorndorf gegen Viernheim gewinnen, wäre Schorndorf Meister und Reilingen würde auf den zweiten Tabellenplatz zurückfallen. Der KSV Schriesheim wird auf alle Fälle seine stärkste Staffel auf die Matte bringen, in Adelhausen konnten wir Attila Tamas testen, er hinterließ bei seinem 15:0 Überlegenheitssieg eine starke Leistung, so dass seinem Einsatz am Samstag nichts im Wege steht.

In Adelhausen war am Samstag nicht mit einem Sieg zu rechnen wenn auch ganz kühne Strategen dies für möglich hielten, ganz unbegründet war diese Überlegung aber auch nicht, hatten die Gastgeber am vergangenen Wochenende eine ganz schwach aufgestellte Staffel nach Hofstetten geschickt und natürlich prompt ganz deutlich den Kürzeren gezogen.

Wie sich auf der Waage zeigte wollten die Gastgeber zu Hause unbedingt gewinnen und hatten mit dem Deutschen Meister im Schwergewicht Nick Matuhin, und mit einem für uns völlig unbekannten Bulgarischen Top Athleten Ali Umarpashaev zwei Aktive in Ihren Reihen die unsere beiden sieggewohnten Ustaev Brüder in die Schranken wiesen und beiden die optimale Punktezahl von 4: 0 abtrotzten.

So blieben am Ende nur 3 Siege für den KSV Schriesheim, wie erwähnt Attila Tamas 4, Deniz Güvener 4, und Rahmatullah Moradi 3 Punkte, zum Endstand von 28:11

Wir hoffen zum Saisonausklang und dem Nordbadenderby gegen die RKG Reilingen Hockenheim noch einmal auf lautstarke Unterstützung unsere treuen Zuschauer.

Nach dem Kampf wollen wir gemeinsam mit unseren Freunden und Fans die Saison ausklingen lassen, wir werden dazu Getränke zu vergünstigten Preisen anbieten.

Wir wünschen an dieser Stelle allen Fans, unseren Unterstützern, unseren Sponsoren, unseren Freunden, Gönnern und den Helfern ein,

Friedvolles, besinnliches und geruhsames Weihnachtsfest,

sowie ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019