Tagesfahrt an die Mosel am 24. Juli 2019

Brigitte Möll, Anneliese Gehrig, Ingrid Grahl und Erika Bahr (Gründungsmitglieder)

Tagesausflug zum 50zigsten Jubiläum der Abteilung Damengymnastik nach Alken an der Mosel am 24. Juli 2019.

Diese Fahrt war den Gründungsmitgliedern der KSV Damengymnastik gewidmet, da sie aus verschiedenen Gründen nicht mehr bei dem traditionellen, jährlich stattfindenden 4-Tagesausflug dabei sein können.

Pünktlich um 10 Uhr holte uns der Bus vom Schriesheimer Festplatz ab, um uns nach Alken zu bringen, einer der ältesten Moselorte mit der Burg Thurant als Wahrzeichen.

Viele der Frauen haben sich schon auf ein Wiedersehen mit ehemaligen Sportskameradinnen gefreut. Leider konnten Else Schmitt und Hilde Mack nicht dabei sein, aber die anderen  Gründungsmitglieder, die bei der Taufe am 16. April 1969 dabei waren, freuten sich auf diesen Tag. Es wurde daran erinnert, dass das gesellige Beisammensein schon früher eine genauso große Rolle gespielt hat wie die Turnstunde selbst.

Nach dem Mittagstisch im klimatisierten Nebenzimmer des Landhaus Müller`s brachte uns der Bus nach einem kurzen Verdauungsspaziergang nach Kobern Gondorf, wo uns das Schiff schon erwartete. Das Thermometer kletterte bereits auf 40 Grad und die extreme Hitze setzte uns schon schwer zu. Nach der Moselfahrt mit der MS Goldstück sind wir wieder in Alken gelandet, wo Rolfi uns mit dem Bus erwartete.

Der Ausflug, ohne großes Programm, sollte der Geselligkeit und einem entspanntem Tag dienen. Der körperlichen Belastbarkeit waren aber bei dieser Fahrt Grenzen gesetzt und die Teilnehmergruppe hat einstimmig beschlossen, früher  nach Hause zu fahren. Auf der Heimfahrt im Bus wurden noch mit alten Fotos die Erinnerungen an eine längst vergangene Zeit wiederbelebt.

Unsere Gründungsmitglieder Erika Bahr, Ingrid Grahl, Anneliese Gehrig und die noch aktive Brigitte Möll bekamen noch eine kleine Erinnerung an diesen Tag überreicht und der Tag endete mit dem obligatorischen Gruppenfoto.

Karin Grosser
KSV Freizeitabteilung