Berichte

Der KSV mit neuem Auftritt bei Mathaisemarktfestzug

| Verein
 

48 aktive und 2 „passive“ Mitglieder vom KSV Schriesheim zogen aus, um beim diesjährigen Mathaisemarktfestzug die Farben unseres Vereines der Öffentlichkeit zu präsentieren. Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer, alle mit KSV-Käppis, Sportkleidung und jeder Menge KSV-Tafeln „bestückt“ zeigten sich den Mathaisemarktbesuchern bestens gelaunt. Mit kleineren praktischen Vorführungen unterhielt man die Menge. Alle hatten jede Menge Spaß dabei. Unser Mottowagen wurde von 4 gestandenen KSV-Männern gezogen, welche mit jeder Menge Muskeln bepackt, fröhlich durch die Menge stapften.

Unsere Fußgruppe konnte in jede Menge von erstaunten Gesichtern von Besuchern blicken, welche wohl zum ersten Mal die Vielfalt unseres gesamten Sport-, Gesundheits- und Kulturangebotes wahrnahmen. Alles was wir an unterschiedlichsten Sportarten und kulturellen Angeboten in unserem Verein anbieten, stand auf den mitgetragenen großen Tafeln. Und dieses Angebot kann sich sehen lassen. Insgesamt 25 Sport- und kulturelle Angebote nennt der KSV sein eigen. Dies war auch unser größtes Anliegen bei dem diesjährigen Festzug. Und dafür stellten sich 48 Aktive in den Dienst unseres Vereins. Und natürlich hatten auch alle, ob klein oder groß, ihren Spaß an dem Ganzen.

In Namen unseres Vereins danke ich allen Mitwirkenden, ob vor, auf oder hinter der „Bühne des Geschehens“ für ihre Mitwirkung ganz, ganz herzlich. Denn ohne ein solches Engagement könnten  Vereine überhaupt nicht existieren. Und all jenen, welche aktiv mithelfen einen Verein nicht nur am Leben zu erhalten, sondern ihn aktiv zu leben und ihn mitgestalten, all jenen kann man gar nicht genug Dank sagen.

Auch danken wir sehr herzlich unseren Gönnern, welche wieder einmal ihre Arbeitskraft oder Material unentgeltlich zur Verfügung gestellt oder uns durch eine Spende geholfen haben. Im Einzelnen sind dies Karin Grosser, unsere Deko-Zauberin Stephanie Alles, Foto Holger Bauer und D. J. Sigges. Vielen herzlichen Dank an alle.

Euer Peter

Zurück