Vorschau

 

07.11.2018 | Ringen

Nach dem Kantersieg am vergangenen Donnerstag in Tennenbronn sowie der grandiosen Aufholjagd am letzten Samstag gegen Schorndorf steht dem KSV am kommenden Samstag, 10.11.2018, ein überaus schweres Auswärtsduell bei der WKG Weitenau-Wieslet bevor.Die WKG rangiert zwar mit lediglich 6 Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz, doch darf man aus dieser Tatsache nicht automatisch mit einem weiteren Punktgewinn rechnen. Weitenau-Wieslet hat in den bisherigen Rückrundenbegegnungen, verbunden mit dem Stilartwechsel, deutlich gezeigt, dass sie an Klasse hinzugewonnen haben. Zu Buche stehen hier zwar 2 Niederlagen gegen Viernheim (16:17) sowie gegen Hofstetten (15:18) das uns im Hinkampf ja auch schon einiges abverlangt hat. Die bisherigen Aufstellungen jedenfalls lassen im Vorfeld einen engen Kampfverlauf erahnen.

RS