:: 10.12.2018 | Ringen

Mit letztem Aufgebot ohne Siegchance

Bei Regen und Sturm musste man am Sonntagmorgen die weite Fahrt nach Sulgen zum Tabellenletzten, ohne jegliche Siegchance antreten. Nachdem Attila Tamas und Ceyhun Zaidov nach ihren schweren Verletzungen der Mannschaft noch nicht wieder zur...weiter lesen »

:: 06.12.2018 | Ringen

AUSBLICK:

Nach dem am Ende doch überraschend ungefährdeten Erfolg im letzten Heimkampf gegen den KSV Hofstetten stehen für unsere Ringer nunmehr 2 Auswärtskämpfe an. Kommenden Sonntag sind wir zu Gast beim AV Sulgen, dem derzeitigen Tabellenletzten. Sulgen...weiter lesen »

:: 04.12.2018 | Ringen

Advent in der KSV Halle

Die Ringer haben sich mal wieder etwas einfallen lassen, so wurde zum Heimkampf gegen den KSV Hofstetten ein kleines Adventsdorf aufgebaut und mit selbst hergestelltem bestückt. Musikalisch umrahmt wurde diese Veranstaltung von Kindern der...weiter lesen »

:: 02.12.2018 | Ringen

KSV Ringer feiern Heimsieg

Rumpfteam siegt auch gegen Hofstetten Vor dem Kampf gegen den KSV Hofstetten mussten die Verantwortlichen beim KSV Schriesheim sich gehörig den Kopf über die Mannschaftsaufstellung zerbrechen. Mit 2 Ersatzringern sowie einer unbesetzten...weiter lesen »

:: 28.11.2018 | Ringen

Vorschau auf das Wochenende

Nach dem spannenden Derbysieg gegen den SRC Viernheim steht am kommenden Samstag, 01.12.2018, der schwere Heimkampf gegen den KSV 1970 Hofstetten e.V. bevor. Wir erinnern uns noch gut an den Hinkampf in Hofstetten, den wir am Ende relativ knapp mit...weiter lesen »

:: 25.11.2018 | Ringen

Pyrrhussieg in Viernheim

Knapper Derbysieg teuer erkauft Mit 16:13 konnte der KSV Schriesheim am Samstag Abend das Nordbadenderby in der Ringer-Regionalliga-Baden-Württemberg gegen den gastgebenden SRC Viernheim für sich entscheiden. Nach der Hiobsbotschaft Mitte der...weiter lesen »

:: 18.11.2018 | Ringen

Erste Heimniederlage der Saison

Im Kampf gegen den AB Aichhalden, der durch den schon traditionellen Besuch der Lebenshilfe IKB Weinheim unter dem Motto „Von Freunden für Freunde“ stand, mussten die Jungs des KSV die erste Niederlage vor eigenem Publikum in der Regionalliga...weiter lesen »

:: 17.11.2018 | Ringen

Lebenshilfe zu Gast bei den Ringern

Der Heimkampf am Samstag steht unter dem Motto Von Freunden für Freunde Auf der Matte geht es am Samstag gegen den AB Aichhalden um Punkte, daneben steht der Samstagabend auch für soziales Engagement, zu Gast ist wieder einmal die Lebenshilfe IKB...weiter lesen »

:: 11.11.2018 | Ringen

Trotz Aufstellungsproblemen auf gegnerischer Matte gesiegt

Am Wochenende musste der KSV Schriesheim die weite Reise ins kleine Wiesental unweit der Schweizer Grenze antreten. Hier stand der Kampf bei der WKG Weitenau-Wieslet auf dem Terminplan. Mit großen Aufstellungsproblemen und einer damit verbundenen...weiter lesen »

:: 07.11.2018 | Ringen

Vorschau

Nach dem Kantersieg am vergangenen Donnerstag in Tennenbronn sowie der grandiosen Aufholjagd am letzten Samstag gegen Schorndorf steht dem KSV am kommenden Samstag, 10.11.2018, ein überaus schweres Auswärtsduell bei der WKG Weitenau-Wieslet...weiter lesen »

:: 04.11.2018 | Ringen

Dramtischer Spitzenkampf endet erneut mit einem Remis

  Was für ein Kampfabend gestern in der KSV-Halle. Beim Heimkampf gegen unseren direkten Verfolger, den ASV Schorndorf, war Spannung und Dramatik pur angesagt. Ein Leckerbissen für alle ringsportbegeisterten Fans deutete sich schon auf der...weiter lesen »

:: 02.11.2018 | Ringen

Deutlicher Sieg beim Verfolger KSV Tennenbronn

Mit einem 22:8-Sieg gegen den KSV Tennenbronn startete unsere junge Truppe in die Rückrunde der Regionalliga Baden-Württemberg. Ein Sieg, der von den Verantwortlichen des KSV Schriesheim im Vorfeld so nicht erwartet werden konnte, gelang es...weiter lesen »

:: 30.10.2018 | Ringen

Vorschau zum Beginn der Rückrunde

Spitzen-Duell in der KSV-Halle Am kommenden Samstag, 03.11., empfängt der KSV als derzeitiger Tabellenzweiter der Regionalliga BaWü seinen direkten Verfolger, den ASV Schorndorf zum Rückkampf in Schriesheim. Schorndorf ist bisher die einzige...weiter lesen »

:: 28.10.2018 | Ringen

Remis im Spitzen Derby

Das Spitzenderby endet leistungsgerecht unentschieden. Zum Abschluss der Vorrunde in der Regianalliga, stand die Begegnung des ungeschlagenen Tabellenführers AV Reilingen/Hockenheim gegen den mit 3 Verlustpunkten belasteten Tabellenzweiten KSV...weiter lesen »

:: 27.10.2018 | Ringen

Arthur Schnabel verstorben

Im Alter von 71 Jahren ist unser ehemaliger Aktiver Arthur Schnabel verstorben. Arthur war Ende der achtziger Jahre Aktiver in der Ringer Mannschaft des KSV Schriesheim, Arthur kam vom Judo zum Ringen, im Judo feierte er mit dem Gewinn der ...weiter lesen »

:: 21.10.2018 | Ringen

KSV Schriesheim setzt Siegesserie fort

KSV Schriesheim setzt Siegesserie fort  Im letzten Heimkampf der Vorrunde setzte sich der KSV Schriesheim überraschend deutlich mit 33:4 gegen den Vorjahresmeister den TuS Adelhausen II durch. Bereits auf der Waage deutete sich an, dass dem...weiter lesen »

:: 17.10.2018 | Ringen

Heimkampf gegen Adelhausen 2

Am diesem Wochenende haben wir mit der 2. Mannschaft des Bundesligisten TuS Adelhausen, dem letztjährigen Regionalligameister, einen unberechenbaren Gegner, zu Gast. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten kam der TuS zuletzt besser in Schwung. Hier...weiter lesen »

:: 15.10.2018 | Ringen

5.Sieg in Folge

KSV Schriesheim dominiert AV Sulgen Die erste Hälfte der Saison neigt sich dem Ende zu, und langsam beginnt die Tabelle an Aussagekraft zu gewinnen, wo die einzelnen Mannschaften tatsächlich stehen. Trotz dieser scheinbar offensichtlichen...weiter lesen »

:: 13.10.2018 | Ringen

Vorschau auf die nächsten beiden Heimkämpfe

AUSBLICK: Nach den letzten, zum Teil überzeugenden, zum Teil hart erkämpften Siegen, stehen an den kommenden beiden Wochenenden jeweils Heimkämpfe für unsere Ringer auf dem Programm, bevor zum Vorrundenabschluss der Auswärtskampf beim derzeitigen...weiter lesen »

:: 08.10.2018 | Ringen

Ringer weiter auf Platz 2

KSV Schriesheim festigt den zweiten Tabellenplatz ww 7.10.18 Die Athleten des KSV Schriesheim wurden bei ihrem 10:15 Auswärtssieg ihrer Favoritenrolle gerecht. Gegenüber dem letzten Heimkampf veränderte das Trainerteam um Kai Dittrich die...weiter lesen »

:: 06.10.2018 | Ringen

Deutlicher Sieg im Derby

Schriesheim besiegt im Derby den SRC Viernheim überraschend deutlich   Die letzte Ligabegegnung des KSV Schriesheim gegen den Lokalrivalen SRC Viernheim liegt bereits einige Jahre zurück, sodass die nordbadischen Ringerfans lange Zeit auf...weiter lesen »

:: 24.09.2018 | Ringen

Erster Heimsieg

Erster Heimsieg gegen Weitenau Wieslet Der erste Sieg der Saison ist eingefahren Nach dem Unentschieden, zum Auftakt der Saison, gegen den KSV Tennenbronn, sowie der Niederlage beim Titelfavoriten dem ASV Schorndorf standen die Athleten des KSV...weiter lesen »

:: 17.09.2018 | Ringen

KSV kehrt mit Niederlage aus Schorndorf zurück

Mit einer 16:9 Niederlage im Gepäck, musste der KSV Schriesheim, der beim Topfavoriten der Liga gastierte, die Heimreise antreten. Eine Niederlage die nicht unerwartet war, einzig die Höhe der Niederlage führt zu Diskussionen. Die Vorbereitung zu...weiter lesen »

:: 09.09.2018 | Ringen

Erhoffter Auftaktsieg wurde zum Unentschieden

In den ersten Heimkampf der Saison 2018 gingen wir mit gemischte Gefühlen zum ersten hatten wir erhebliche Aufstellungsprobleme, Ceyhun Zaidov, ist noch gesperrt, Ionel Puscasu kann erst diese Woche anreisen und Dawid Wolny hatte Polizei Dienst, zum...weiter lesen »

:: 06.09.2018 | Ringen

Die Ringer gehen mit neuen Trikots in die Saison

Pünktlich zum Saisonstart erhalten die Ringer neue Trikots. Unser Gönner und Ringerfreund Thomas Rath, hat sich bereit erklärt die Ringer mit einem neuen Satz Trikots auszustatten, damit starten die Athleten beim Heimkampf gegen den KSV...weiter lesen »

:: 04.09.2018 | Förderverein

Nachlese Sommernachtsfest am 03.08. und 04.08.2018 - Spendenaktion

Nachlese Sommernachtsfest am 03.08. und 04.08.2018 - Spendenaktion

Als erstes möchten wir uns bei allen wohltätigen Organisationen und Stiftungen für deren Mitwirken ganz herzlich bedanken. Auch wenn der Besuch aufgrund der Wahnsinnshitze nicht so zahlreich war, wie wir es uns erhofft hatten, so war unser...weiter lesen »

:: 04.09.2018 | Förderverein

Nachlese Sommernachtsfest des KSV Schriesheim am 03.08. und 04.08.2018

Nachlese Sommernachtsfest des KSV Schriesheim am 03.08. und 04.08.2018

Hitze pur, 38 Grad im Schatten, schwitzen ohne Ende, arbeiten an der Grenze der körperlichen Belastbarkeit - dies bedeutete unser diesjähriges Sommernachtsfest für all unsere Helferinnen und Helfer!!!Doch klaglos, ein festes Ziel vor Augen,...weiter lesen »

:: 30.08.2018 | Ringen

Es gibt sie wieder

Es gibt sie wieder, Suppen am Straßenfest. Im Suppenhof der Ringer Im Hof von Abteilungsleiter, werden die auf dem Straßenfest schmerzlich vermissten Suppen wieder angeboten. Die verantwortlichen der Ringer hatten diese Idee, die Location war...weiter lesen »

:: 26.08.2018 | Ringen

Ehrenmitglied Willi Mack verstorben

Am vergangenen Dienstag ist unser Ehrenmitglied Willi Mack verstorben, seine Beerdigung findet am Donnerstag den 30.08. auf dem Friedhof in Schriesheim statt. Willi war als Ringer und Jugendleiter über viele Jahre eine feste Größe in der Abteilung...weiter lesen »

:: 19.08.2018 | Ringen

Jugendleiterin Petra Siegmund hat geheiratet

Die Jugendleiterin der Abteilung Ringen hat am vergangenen Freitag Ihren langjährigen Lebensgefährten Saki Bouskas in Schriesheim an historischer Stelle, dem alten Rathaus, geheiratet. Die Abteilung war mit einer kleinen Delegation vor Or um zu...weiter lesen »

Treffer 1 bis 30 von 55
<< Erste < Vorherige 1-30 31-55 Nächste > Letzte >>

 

KSV Schriesheim

 

Umbruch in der Führung
ww

 

KSV Ringer wählen neuen Abteilungsleiter

 

Nach Ende der Oberligasaison 2016war intern bekannt geworden, dass Klaus Grüber langjähriger Trainer, Vorstand und Abteilungsleiter sich aus der Führungsposition zurückziehen will. Schon früh war den Verantwortlichen klar, dass man die Führung in jüngere Hände legen will. So kam es mehrfach zu klärendem Austausch zwischen den Offiziellen der Abteilung Ringen und unserem Aktiven Marc Hartmann. Nachdem sich die bisherigen Verantwortlichen bereit erklärt haben Marc und damit die Abteilung Ringen auch zukünftig zu unterstützen, wurde gemeinsam ein Konzept entwickelt um weiterhin erfolgreiches Ringen in Schriesheim anbieten zu können. Vorrangiges Ziel ist es die Abteilungsführung  weiter zu verjüngen um langfristig erfolgreich arbeiten zu können.

 

Nur in kameradschaftlicher und sportlicher, Gemeinsamkeit werden wir stark genug sein die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.

 


Gut vorbereitet ging man am Donnerstag, 09.02.2017 in die Abteilungsversammlung. So war es nicht verwunderlich, dass Marc Hartmann als Abteilungsleiter vorgeschlagen wurde. Bernd Doll übernahm die Wahlen zur Abteilungsführung und bat um Abstimmung.

 

Einstimmig wurde Marc Hartmann und mit viel Beifall zum neuen Abteilungsleiter der Ringer gewählt. Als Stellvertreter stellte sich Werner Wolf nochmals zur Wahl unter der Voraussetzung, dass er sich bei der Findung einer Verjüngung ins zweite Glied zurücktritt. Mit Petra Siegmund stand auch die Position der Jugendleiterin zur Wahl. Beide wurden einstimmig von der Versammlung gewählt. Das Wahlergebnis:
Abteilungsleiter           Marc Hartmann
Stellvertreter              Werner Wolf
Jugendleiterin             Petra Siegmund
Vor den Wahlen gab der scheidende Abteilungsleiter Klaus Grüber einen Rückblick über die schwere aber erfolgreiche Saison 2016 (Pokalsieger und Meister der Oberliga des NBRV). Mit dem damit verbundedem Aufstieg in die Regionalliga Baden Württemberg und den neuen Gewichtsklassen muss sich der KSV auf der ein oder anderen Position verändern. Der Stamm des Oberliga Meisters soll aber gehalten werden. Mit Shamil Ustaev in 66/71 kg Freistil und Marco Büttner 75 Grecco  stehen bereits zwei Neuzugänge fest.
Klaus Grüber sprach auch die finanzielle Situation der Abteilung Ringen an. Klar gestellt wurde dass sich die Ringer selbst finanzieren, ohne den Gesamtverein zu belasten. Auch wurde die Strafe des DRB für den Vorstandsbeschluss „Rückzug aus der 1. Bundesliga“ von der Abteilung Ringen in vollem Umfang alleine getragen. Fazit: Die Ringer des KSV Schriesheim finanzieren sich selbst, unterstützt von Sponsoren und Spenden.
Als sportliches Ziel für die kommende Saison nannte Klaus Grüber den Klassenerhalt.
Nach seiner Wahl zum Abteilungsleiter Dankte Marc Hartmann der Versammlung für das in ihn gesetzte Vertrauen. Als Ziel nannte Marc Hartmann den 5. Platz in der Regionalliga B-W und dem damit sicheren Nichtabstiegsplatz.
Weitere Ziele sind der Aufbau einer 2. Mannschaft sowie die Jugendarbeit mit Jugendleiterin Petra Siegmund weiter voran zu treiben.
Packen wir es gemeinsam an.

 

WW