Lokalderby

Erster Heimsieg gegen Weitenau Wieslet

Erster Heimsieg gegen Weitenau Wieslet

Der erste Sieg der Saison ist eingefahren

Nach dem Unentschieden, zum Auftakt der Saison, gegen den KSV Tennenbronn, sowie der Niederlage beim Titelfavoriten dem ASV Schorndorf standen die Athleten des KSV unter dem Zwang die Erwartungen eines ersten Sieges erfüllen zu müssen.

Um den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren, war in diesem Heimkampf gegen die WKG Weitenau Wieslet für den KSV ein Sieg unbedingt notwendig. Mit einem deutlichen, in dieser Höhe nicht erwarteten, Ergebnis lösten die Aktiven diese Aufgabe mehr als bravourös.

Den Grundstein zu dem 30:4 gesamt Sieg legte Deniz Güvener in der Klasse bis 57 Kg mit einem 13:0 Punktsieg. Durch einen vorzeitigen Schultersieg legte Rene Jünger nach, und als dann auch Dzhambulat Ustaev seinen Gegner schultern konnte, war dies beim Stand von 11:0 für unsere Staffel eine Vorentscheidung.

Der Kampf in der Klasse bis 61 kg, Ceyhun Zaidov gegen Svetlin Shindov, war unerwartet deutlich, dominiert vom Schriesheimer Athleten: mit 7:2 Wertungspunkten musste sein Gegner die Matte verlassen. In der Klasse bis 66 Kg musste Marvin Rossi gegen den starken Zorhab Ohanian auf die Matte und sich nach einem guten Kampf durch technische Überlegenheit geschlagen geben. Somit war der Halbzeitstand von 13:4 erreicht, was dem Ziel, einen Heimsieg zu erringen bereits unerwartet gut in die Karten spielte.

Nach der Pause ging Ionel Puscasu in der Klasse bis 86 kg auf die Matte. Auch er ließ seinem Gegner keine Chance den Kampf zu gestalten und siegte mit 10:0 Punkten. Ebenfalls erfolgreich beendete Jan Steffan seinen Kampf und konnte mit einem Schultersieg weitere 4 Mannschaftspunkte erkämpfen.

Auch in den 3 folgenden Kämpfen gingen die Athleten des KSV als Sieger von der Matte:

Rahmatullah Moradi glänzte mit einem Schultersieg, Dawid Wolny holte nach nur zwei Minuten durch technische Überlegenheit ebenfalls die optimalen vier Mannschaftspunkte und zum Abschluss des Kampfabends zeigte Shamil Ustaev, dass er auch im ungeliebten Griechisch Römischen Stil punkten kann. Mit 7:2 Punkten erkämpfte er den letzten Sieg des Abends, womit das Endergebnis von 30:4 Punkten feststand.

Bei den Verantwortlichen der Abteilung war Erleichterung zu verspüren, da mit diesem Sieg der Anschluss wiederhergestellt war. Man rückte in der Tabelle von Platz 7 auf Platz 4 vor.

Am Samstag muss die Staffel des KSV zum AB Aichhalden reisen. Auch in diesem Kampf ist dem KSV ein Sieg zu zutrauen, was auch in Hinblick auf das Lokalderby am 03.010.gegen den SRC Viernheim zunehmend Motivation und Selbstvertrauen verschaffen würde.

Am 03.10. ab 11:00 Uhr feiern die Ringer des KSV wieder ihr traditionelles Oktoberfest, musikalisch umrahmt von "Franz“ und dem sportlichen Höhepunkt des Aufeinandertreffens unserer Mannschaft gegen den Lokalrivalen SRC Viernheim.

Heimkampf am 22.09.2018

Für die Athleten des KSV geht es am Wochenende um den Anschluss zum Mittelfeld, mit einem Heimsieg wäre dieser , nach der deftigen Niederlage beim Titelfavoriten, wieder hergestellt. Allerdings ist unser heutiger Gegner, die WKG Weitenau Wieslet, für uns keine unbekannte Mannschaft, schon zu 2.Liga Zeiten wurden  harte Kämpfe ausgefochten, In der Saison 2017 kamen beide Mannschaften zu je einem Sieg und dies jeweils auf des Gegnes Matte. Die WKG hat in dieser Saison noch nicht verloren und reist mit 2 unentschieden zum KSV Schriesheim.
Mit Ihren starken Athleten Svetlin Shindov, Zorhab Ohanian, Simon Dürr sowie Marcus Mickein ist die WKG ein echter Prüfstein für unsere Athleten.
Ihr momentan wohl Leistungsstärkster Athlet, Alexander Semisorov, Deutscher Männermeister 2018 kämpft derzeit in der Bundesliga.
Wir bereiten uns auf einen harten Fight auf Augenhöhe vor und hoffen auf lautstarke Unterstützung unserer Zuschauer

 

 

:: 06.10.2018 | Förderverein

Einladung zum Helferfest

Wir möchten uns bei Euch bedanken!Für Eure tolle Unterstützung bei unseren Sommernachtsfesten 2017 + 2018Deshalb laden wir Euch ein zu unserer HelferpartyWer ist eingeladen?Alle Helfer vom Aufbau, Ausgabe, Abbau + je 1 Begleitperson Wo findet die...weiter lesen »

:: 24.09.2018 | Ringen

Erster Heimsieg

Erster Heimsieg gegen Weitenau Wieslet Der erste Sieg der Saison ist eingefahren Nach dem Unentschieden, zum Auftakt der Saison, gegen den KSV Tennenbronn, sowie der Niederlage beim Titelfavoriten dem ASV Schorndorf standen die Athleten des KSV...weiter lesen »

:: 17.09.2018 | Ringen

KSV kehrt mit Niederlage aus Schorndorf zurück

Mit einer 16:9 Niederlage im Gepäck, musste der KSV Schriesheim, der beim Topfavoriten der Liga gastierte, die Heimreise antreten. Eine Niederlage die nicht unerwartet war, einzig die Höhe der Niederlage führt zu Diskussionen. Die Vorbereitung zu...weiter lesen »

:: 09.09.2018 | Ringen

Erhoffter Auftaktsieg wurde zum Unentschieden

In den ersten Heimkampf der Saison 2018 gingen wir mit gemischte Gefühlen zum ersten hatten wir erhebliche Aufstellungsprobleme, Ceyhun Zaidov, ist noch gesperrt, Ionel Puscasu kann erst diese Woche anreisen und Dawid Wolny hatte Polizei Dienst, zum...weiter lesen »

:: 06.09.2018 | Ringen

Die Ringer gehen mit neuen Trikots in die Saison

Pünktlich zum Saisonstart erhalten die Ringer neue Trikots. Unser Gönner und Ringerfreund Thomas Rath, hat sich bereit erklärt die Ringer mit einem neuen Satz Trikots auszustatten, damit starten die Athleten beim Heimkampf gegen den KSV...weiter lesen »

:: 04.09.2018 | Förderverein

Nachlese Sommernachtsfest am 03.08. und 04.08.2018 - Spendenaktion

Nachlese Sommernachtsfest am 03.08. und 04.08.2018 - Spendenaktion

Als erstes möchten wir uns bei allen wohltätigen Organisationen und Stiftungen für deren Mitwirken ganz herzlich bedanken. Auch wenn der Besuch aufgrund der Wahnsinnshitze nicht so zahlreich war, wie wir es uns erhofft hatten, so war unser...weiter lesen »

:: 04.09.2018 | Förderverein

Nachlese Sommernachtsfest des KSV Schriesheim am 03.08. und 04.08.2018

Nachlese Sommernachtsfest des KSV Schriesheim am 03.08. und 04.08.2018

Hitze pur, 38 Grad im Schatten, schwitzen ohne Ende, arbeiten an der Grenze der körperlichen Belastbarkeit - dies bedeutete unser diesjähriges Sommernachtsfest für all unsere Helferinnen und Helfer!!!Doch klaglos, ein festes Ziel vor Augen,...weiter lesen »

:: 30.08.2018 | Ringen

Es gibt sie wieder

Es gibt sie wieder, Suppen am Straßenfest. Im Suppenhof der Ringer Im Hof von Abteilungsleiter, werden die auf dem Straßenfest schmerzlich vermissten Suppen wieder angeboten. Die verantwortlichen der Ringer hatten diese Idee, die Location war...weiter lesen »

:: 26.08.2018 | Ringen

Ehrenmitglied Willi Mack verstorben

Am vergangenen Dienstag ist unser Ehrenmitglied Willi Mack verstorben, seine Beerdigung findet am Donnerstag den 30.08. auf dem Friedhof in Schriesheim statt. Willi war als Ringer und Jugendleiter über viele Jahre eine feste Größe in der Abteilung...weiter lesen »

:: 19.08.2018 | Ringen

Jugendleiterin Petra Siegmund hat geheiratet

Die Jugendleiterin der Abteilung Ringen hat am vergangenen Freitag Ihren langjährigen Lebensgefährten Saki Bouskas in Schriesheim an historischer Stelle, dem alten Rathaus, geheiratet. Die Abteilung war mit einer kleinen Delegation vor Or um zu...weiter lesen »

:: 17.08.2018 | Ringen

Saisonbeginn Regionaliga 2018

Regionalliga Ba-Wü 2018 – Saisonauftakt 08.09.2018 KSV Schriesheim startet mit einem Heimkampf ww Die Verantwortlichen der Abteilung Ringen haben die Weichen für die Regionalliga Saison 2018 gestellt. Am Samstag, 08.09.2018 starten die Ringer des...weiter lesen »

:: 06.08.2018 | Ringen

Stammtisch der Ringer

Unser nächster Stammtisch findet am Mittwoch, 15.08.2018 um 19.00 Uhr, im Schützenhaus bei Karl Forschner statt. Die Ringer freuen sich über jeden, der Zeit und Lust hat diesen Abend mit uns zu verbringen. weiter lesen »

:: 04.08.2018 | Förderverein

Pipes and Drums zum Sommernachtsfest am 04.08. um 14 Uhr

Überraschungs-Act – kurzfristig verpflichtet Dank unserem Schriesheimer Volker Paul von der Markus-Paul-Stiftung können wir Euch, liebe Gäste, am Samstag, den 04.08.2018 gegen ca. 14.00 Uhr einen Auftritt der Pipes and Drums präsentieren. Volker...weiter lesen »

:: 04.08.2018 | Förderverein

Gute-Taten-Button zum Sommernachtsfest

Gute-Taten-Button - Sommernachtsfest KSV Schriesheim 3. + 4.8.2018

Dieser Button ist auf dem Sommernachtsfest des KSV Schriesheim am 03. + 04.08. für ein Euro käuflich zu erwerben. Wir würden uns freuen, wenn ihr diese Idee kräftig unterstützt. Wir garantieren Euch, dass der gesamte Gewinn aus dem Verkauf komplett...weiter lesen »

:: 03.08.2018 | Förderverein

Sommernachtsfest

Sommernachtsfest des KSV Schriesheim am 03.08. und 04.08.2018 auf dem Parkplatz des Sportzentrums Schriesheim

Alljährlich richtet der Förderverein des KSV Schriesheim unser großes Sommernachtsfest auf dem Parkplatz des Sportzentrums Schriesheim aus. So auch dieses Jahr. Die fleißigen Helferleins unter der Verantwortung des Fördervereinsvorsitzenden Herbert...weiter lesen »

:: 16.07.2018 | Ringen

Attila Tamas wird rum. Meister

Attila Tamas wiederholte seinen Vorjahreserfolg und wurde auch in 2018 rumänischer Meister in der Gew. Klasse bis 97 Kg. Herzlichen Glückwunsch hierzu wünscht die Abteilungsleitungweiter lesen »

:: 07.07.2018 | Ringen

Termin Ringerstammtisch

STAMMTISCH DER RINGER ww Am Mittwoch, dem 18.07.2018 um 19.00 Uhr treffen wir wieder uns zu unserem   "Ringerstammtisch" , dieser findet dieses Mal bei unserem Mitglied und ehemaligem Ringer Andreas Mack in Leimen statt. Wir treffen...weiter lesen »

:: 25.06.2018 | Ringen

Pokalpleite für die Athleten des KSV

KSV Schriesheim scheitert im Halbfinale des Pokal Wettbewerbes an der RKG Hockenheim-Reilingen. Einen hochmotivierten und in seiner Aufstellung entschlossene RKG Hockenheim-Reilingen erlebten die Athleten des KSV Schriesheim am Sonntagmittag beim...weiter lesen »

:: 24.06.2018 | Ringen

Dawid Wolny 3. Deutscher Meister

Bei den Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen im freien Stil gewinnt unser Ringer Dawid Wolny in der Klasse bis 70 kg souverän die Bronzemedaille. Nach 2 technisch überhöhten Punktsiegen traf er im Halbfinale auf den späteren DM, Sascha...weiter lesen »

:: 19.06.2018 | Ringen

Termin Halbfinale NBRV Pokalrunde

Am kommenden Sonntag den 24.06 um 17:00 findet die Halbfinal Begegnung zwischen der RKG Reilingen-Hockenheim und dem KSV Schriesheim statt. Auf diesen Termin hat man sich in beiderseitigem Einvernehmen verständigt, unglücklicherweise finden am...weiter lesen »

:: 19.06.2018 | Ringen

DM Männer und Frauen Freistil in Königshofen

Bei den am kommenden Wochenende stattfindenden Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen im freien Stil gehen mit Dawid Wolny, Marvin Rossi, Deniz Güvener und Jana Heiden 4 SportlerInnen des KSV auf die Matte. Dawid und Deniz ringen mit ihrem...weiter lesen »

:: 04.06.2018 | Ringen

Kai Dittrich Doppelmeister 2018

ww, bilder von KD, Datenschutzerklärung liegt vor. Kai Dittrich startete an diesem Wochenende bei den German Masters in Gelenau. In der Altersklasse Master B ging Kai in beiden Stilarten an den Start. Im Greco gewann Kai alle seine Kämpfe...weiter lesen »

:: 26.05.2018 | Ringen

Ringerstammtisch

STAMMTISCH DER RINGER ww Am Mittwoch, dem 30.05.2018 um 19 Uhr findet unser nächster wieder ins Leben gerufene "Ringerstammtisch" statt. Der Stammtisch findet dieses Mal in der Taverne „Mykonos“ am Sportzentrum  in...weiter lesen »

:: 13.05.2018 | Ringen

Großartiger Erfolg für unsere Sportler

Am Wochenende fand das international stark besuchte Grenzlandturnier in Landgraaf statt, hier treten unsere Sportler schon seit einigen Jahren an um ihren Leistungsstand zu überprüfen. Auch in diesem Jahr kehrten die Athleten des KSV Schriesheim...weiter lesen »

:: 12.05.2018 | Ringen

Gelungenes Vadderdagsfest der Ringer

Seit vielen Jahren gehört es zum Schriesheimer kulturellen Leben, das Vadderdagsfest der Ringer des KSV Schriesheim. Über viele Jahre war es vor dem alten Rathaus beheimatet, seit 3 Jahren findet das Event, vor allem aus logistischen Gründen, vor...weiter lesen »

:: 04.05.2018 | Ringen

Vadderdagsfest 2018

Ihr traditionelles Vadderdagsfest feiern die Ringer des KSV Schriesheim am 10.05.2018 ab 11:00 Uhr, auch in diesem Jahr wieder, in mittlerweile gewohnter Umgebung, vor der KSV Halle. Eingebunden in diese Veranstaltung ist das Pokal Viertelfinale...weiter lesen »

:: 04.05.2018 | Ringen

Ringer des KSV Schriesheim in neuem Outfit

Zur neuen Ringer-Saison 2018 erhielt Abteilungsleiter Marc Hartmann aus den Händen unseres Sponsors Rainer Doll im Autohaus Kia Doll in Weinheim neue Trainingsanzüge und T-Shirts. Die Abteilung Ringen des KSV bedankt sich bei Rainer Doll für seine...weiter lesen »

:: 02.05.2018 | Ringen

Ehemaliger Schriesheimer Athlet wird Europameister

Mihai Mihut der schon für den KSV Schriesheim auf die Matte ging wurde im russischen Kaspjisk Europameister.  Zu diesem großartigen Erfolg gratulieren die Ringer des KSV Schriesheim recht herzlich.weiter lesen »

:: 26.04.2018 | Ringen

1. offizieller Ringerstammtisch stark besucht

Trotz der ein oder anderen kurzfristigen Absage, bedingt durch das Champions-League-Halbfinale, war unser wieder ins „Leben“ gerufene „Stammtisch der Ringer“ gestern Abend sehr gut besucht. Die reservierten Plätze beim „Franke-Doktor“ reichten sehr...weiter lesen »

:: 22.04.2018 | Ringen

Erfolgreiche KSV Athleten bei internationalem Turnier in Belgien

Beim internationalen Turnier der Saitiev Brüder,( mehrfache Weltmeister und Olympiasieger), konnten die für den KSV Schriesheim startenden Brüder Ustaev Podestplätze erringen, Dzhambulat Ustaev konnte als Turniersieger das Treppchen besteigen, sein...weiter lesen »

Treffer 1 bis 30 von 52
<< Erste < Vorherige 1-30 31-52 Nächste > Letzte >>

 

KSV Schriesheim

 

Umbruch in der Führung
ww

 

KSV Ringer wählen neuen Abteilungsleiter

 

Nach Ende der Oberligasaison 2016war intern bekannt geworden, dass Klaus Grüber langjähriger Trainer, Vorstand und Abteilungsleiter sich aus der Führungsposition zurückziehen will. Schon früh war den Verantwortlichen klar, dass man die Führung in jüngere Hände legen will. So kam es mehrfach zu klärendem Austausch zwischen den Offiziellen der Abteilung Ringen und unserem Aktiven Marc Hartmann. Nachdem sich die bisherigen Verantwortlichen bereit erklärt haben Marc und damit die Abteilung Ringen auch zukünftig zu unterstützen, wurde gemeinsam ein Konzept entwickelt um weiterhin erfolgreiches Ringen in Schriesheim anbieten zu können. Vorrangiges Ziel ist es die Abteilungsführung  weiter zu verjüngen um langfristig erfolgreich arbeiten zu können.

 

Nur in kameradschaftlicher und sportlicher, Gemeinsamkeit werden wir stark genug sein die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.

 


Gut vorbereitet ging man am Donnerstag, 09.02.2017 in die Abteilungsversammlung. So war es nicht verwunderlich, dass Marc Hartmann als Abteilungsleiter vorgeschlagen wurde. Bernd Doll übernahm die Wahlen zur Abteilungsführung und bat um Abstimmung.

 

Einstimmig wurde Marc Hartmann und mit viel Beifall zum neuen Abteilungsleiter der Ringer gewählt. Als Stellvertreter stellte sich Werner Wolf nochmals zur Wahl unter der Voraussetzung, dass er sich bei der Findung einer Verjüngung ins zweite Glied zurücktritt. Mit Petra Siegmund stand auch die Position der Jugendleiterin zur Wahl. Beide wurden einstimmig von der Versammlung gewählt. Das Wahlergebnis:
Abteilungsleiter           Marc Hartmann
Stellvertreter              Werner Wolf
Jugendleiterin             Petra Siegmund
Vor den Wahlen gab der scheidende Abteilungsleiter Klaus Grüber einen Rückblick über die schwere aber erfolgreiche Saison 2016 (Pokalsieger und Meister der Oberliga des NBRV). Mit dem damit verbundedem Aufstieg in die Regionalliga Baden Württemberg und den neuen Gewichtsklassen muss sich der KSV auf der ein oder anderen Position verändern. Der Stamm des Oberliga Meisters soll aber gehalten werden. Mit Shamil Ustaev in 66/71 kg Freistil und Marco Büttner 75 Grecco  stehen bereits zwei Neuzugänge fest.
Klaus Grüber sprach auch die finanzielle Situation der Abteilung Ringen an. Klar gestellt wurde dass sich die Ringer selbst finanzieren, ohne den Gesamtverein zu belasten. Auch wurde die Strafe des DRB für den Vorstandsbeschluss „Rückzug aus der 1. Bundesliga“ von der Abteilung Ringen in vollem Umfang alleine getragen. Fazit: Die Ringer des KSV Schriesheim finanzieren sich selbst, unterstützt von Sponsoren und Spenden.
Als sportliches Ziel für die kommende Saison nannte Klaus Grüber den Klassenerhalt.
Nach seiner Wahl zum Abteilungsleiter Dankte Marc Hartmann der Versammlung für das in ihn gesetzte Vertrauen. Als Ziel nannte Marc Hartmann den 5. Platz in der Regionalliga B-W und dem damit sicheren Nichtabstiegsplatz.
Weitere Ziele sind der Aufbau einer 2. Mannschaft sowie die Jugendarbeit mit Jugendleiterin Petra Siegmund weiter voran zu treiben.
Packen wir es gemeinsam an.

 

WW